Einer neuen Studie zufolge ist der Kipppunkt beim Ostsee-Dorsch durch jahrzehntelange Überfischung, Erwärmung des Meerwassers und letztendlich durch das Versagen der Politik überschritten. Der Bestand wird sich laut den Ergebnissen der Forscher sehr wahrscheinlich nie wieder erholen.